Foren

IPMS Schweiz :: Foren :: Allgemeines :: Tips & Tricks
 
<< Vorheriger Thread | Nächster Thread >>
Frage zu JPS Colors
Wechsle zur Seite  [1] 2
Moderatoren: admin
Autor Eintrag
WildeSau75
Mo Jul 14 2014, 11:46
Registriertes Mitglied #387
Dabei seit: Mo Jun 02 2014, 10:52
Einträge: 18

Hallo zusammen,

 

Ich bin neu hier auf der IPMS Seite und auch relativ neu im Hobby. Ich baue 1/48 und 1/72 Flugzeug-Modelle - Fokus ist WWII Fighters und Maschinen der Schweizer Luftwaffe von WWII bis heute.

 

Die IMPS Seite ist ein tolle Sache - wirklich tolle Modelle und Artikel, die hier zu sehen sind.

 

Als Neuling habe ich natürlich noch Fragen über Fragen - eine davon ist betreffend JPS Colors - ich habe gelesen, dass diese gut für die Bemalung von Maschinen der Schweizer Luftwaffe sind.

 

Könnt ihr dies bestätigen? Sind die Farben für Airbrush geeignet? Muss man sie verdünnen? Und last but not least - wo kriegt man die her?

 

Fragen über Fragen .

 

Grüsse,

Michael

Nach oben
Thomas
Mo Jul 14 2014, 01:48
Registriertes Mitglied #60
Dabei seit: Sa Mär 19 2011, 03:18
Einträge: 214
Hallo Michael

Ja, ja – so ist das mit den Fragen, wenn man ein Hobby neu beginnt – aber wozu hat man denn Gleichgesinnte?

Soviel ich von der JPS Homepage und aus Foren mitbekommen habe, gibt es diese Farben nicht mehr (oder sie sind eingetrocknet ). Schon 2008/2009 gab es kritische Stimmen bzgl. Lieferfähigkeit und Qualität der Farben, z.B. Deckkraft von Gelb.

Aber Farbenhersteller gibt es ja zum Glück wie Sand am Meer und jeder hat wohl so seinen „Lieblings-Brand“. Daher zwei Fragen:
- Mit welchen Farben hattest Du bisher die besten Erfolge?
- Welche Farben suchst Du, resp. für welches Flugzeug?

Wäre doch gelacht, wenn wir keine Lösung finden.

cu
Thomas
Nach oben
WildeSau75
Mo Jul 14 2014, 03:13
Registriertes Mitglied #387
Dabei seit: Mo Jun 02 2014, 10:52
Einträge: 18

Hallo Thomas,

Vielen Dank für Deine Antwort.

 

Ja, es scheint generell so zu sein, dass es eine grosse Kollegialität und Hilfsbereitschaft unter den Modellbauern gibt - auch international. Das freut mich sehr. Aber leider ist man als Neuling halt oft der, der Anliegen hat, und selber helfen ist da meistens noch nicht so möglich. Aber ich hoffe das wird auch mal anders.

 

Wegen den Farben - ich habt mit den Gunze-Farben gute Erfahrungen gemacht. Die Tamiya-Farben scheinen - zumindest bei mir - für die Bemalung mit dem Pinsel nicht so toll zu sein. Aber für - mein sehr rudimentäres - Airbrush funktionieren sie auch.

 

Ich sollte die Farben für die Venom der Schweizer Luftwaffe haben - die Bemalung mit Blaugrau und Grüngrau auf der Oberseite, bzw. mit Hellgrau auf der Unterseite.

 

Hast Du dazu einen Tip, welche Farben - Gunze oder Tamiya - am besten passen?

 

Merci & Gruess,

Michi

 

 

 

Nach oben
Thomas
Mo Jul 14 2014, 10:10
Registriertes Mitglied #60
Dabei seit: Sa Mär 19 2011, 03:18
Einträge: 214

Hallo Michael

 

Tja - der Venom ist leider für mich eine Knacknuss. Mit diesen Tarnfarben habe ich mich bis jetzt nicht auseinandergesetzt.

 

Laut den sehr gut recherchierten Informationen auf dem Decalbogen vom Matterhorn Circle und der foto-scope.com Monographie wurden folgende Farben verwendet:

BAMF Art.Nr. 602378 Blau-Grau

BAMF Art.Nr. 602379 Blau-Grün oder Grün-Grau

BAMF Art.Nr. 602377 Elfenbein

 

Interessant finde ich die Aussage, dass während Ausbesserungs-Arbeiten am Venom Anstrich, z.T. die Tarnfarben von Hunter / Mirage IIIRS verwendet wurden, was zu einem bis 4-farbigen Anstrich führte, da es sich nicht um dieselben Farbtöne handelte. Fotos von Venom bestätigen dies, da die Maschinen z.T. sehr fleckig aussehen.

 

Aber damit Du hier vom Fleck kommst, mache ich einmal einen "best guess" für Gunze:

H334 RAF Barley Grey BS4800/18B21

H330 RAF Dk Green BS 641 – die Farbe würde ich aber etwas aufhellen

H74 Sky Duck Egg Green

 

Vielleicht kann ja jemand mit mehr Erfahrung als ich noch bessere Hinweise geben – fertige Venom Modelle wurden hier ja schon einige vorgestellt.

Ansonsten stehen im Fliegermuseum in Dübendorf zwei Originalmaschinen an denen Du die Farben auch "abschauen" kannst.

 

Gutes Gelingen und Happy Modelling

Thomas

Nach oben
WildeSau75
Di Jul 15 2014, 12:29
Registriertes Mitglied #387
Dabei seit: Mo Jun 02 2014, 10:52
Einträge: 18

Hallo Thomas,

 

Vielen Dank für die Infos und Deinen "best guess".

 

Ja, die Bemalungen die ich so von Venoms auf Bildern sehe sind wirklich speziell. Ich wohne zum Glück sehr nahe bei Dübendorf und ein Besuch im Museum wäre sowieso wieder mal angesagt.

 

Aber mit Deinen Farbangaben hast Du mir schon mal sehr geholfen.

 

Ich werde trotzdem nochmals ein Post konkret zu den Farben für die Venom machen - vlelleicht kann ja jemand mehr dazu sagen, der die Venom schon gebaut hat.

 

Namal merci.

 

Gruess,

Michi

Nach oben
Wechsle zur Seite  [1] 2  

Forum:     Nach oben

Syndicate diesen thread: rss 0.92 Syndicate diesen thread: rss 2.0 Syndicate diesen thread: RDF
Powered by e107 Forum System

Die offiziele Web-Presenz der IPMS Schweiz
Disclaimer